Verwaltungsmitarbeiter/in

Die Samtgemeinde Bodenwerder-Polle (ca. 15.000 Einwohner) stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

eine/n Verwaltungsmitarbeiter/in

ein.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39,00 Stunden. Der Arbeitsbereich umfasst die Sicherstellung der Verwaltungstätigkeiten der Mitgliedsgemeinde Flecken Polle im Gemeindebüro vor Ort. Darüber hinaus erfolgt ein Einsatz in der allgemeinen Verwaltung der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle. Es handelt sich um eine zeitlich befristete Vertretung. Die Beschäftigung ist unter bestimmten Voraussetzungen teilzeitgeeignet. 

Aufgabengebiet:

  • Verwaltungsspezifische und –organisatorische Aufgaben für den Flecken Polle
  • Zusammenarbeit mit der Bürgermeisterin des Fleckens Polle
  • Teilnahme an Sitzungen der Ratsgremien und Protokollführung
  • Verwaltungsspezifische und –organisatorische Aufgaben im eingesetzten Fachbereich der Samtgemeindeverwaltung 

Einstellungsvoraussetzungen: 

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten bzw. Angestelltenlehrgang I oder vergleichbare Ausbildung
  • Nach Möglichkeit Berufserfahrung in einer öffentlichen (Kommunal-)Verwaltung
  • Fundierte EDV-Kenntnisse (Microsoft Office)
  • Wünschenswert wären Erfahrungen im Bereich des Neuen Kommunalen Rechnungswesens (NKR). 

Persönliche Voraussetzungen: 

  • Verantwortungsbewusste, selbständige und strukturierte Arbeitsweise und Aufgabenerledigung
  • Überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit verbunden mit einem freundlichen Auftreten
  • Engagement und Interesse an der beruflichen Weiterqualifikation
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten 

Arbeitszeit: 

Es handelt sich um eine tarifliche Vollzeitbeschäftigung (39,00 Stunden/Woche). Die Stelle ist unter bestimmten Voraussetzungen teilzeitgeeignet. Die Samtgemeinde Bodenwerder-Polle misst der Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit flexiblen Arbeitszeiten (Gleitzeit) einen hohen Stellenwert zu. 

Befristung:

Es handelt sich um eine zeitlich befristete Vertretung für die Dauer von etwa 14 Monaten.

 Vergütung: 

Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages für den Öffentlichen Dienst (TVöD). Etwaig vorhandene Zeiten einschlägiger Berufserfahrung können bei der Eingruppierung in die Entwicklungsstufe anerkannt werden. 

Für Rückfragen stehen Herr Meyer unter der Rufnummer 05533 / 405-14 sowie Herr Steffe unter der Rufnummer 05533 / 405-46 bei der Samtgemeindeverwaltung zur Verfügung. 

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse bzw. Unterlagen für den Nachweis der Einstellungsvoraussetzungen) richten Sie bitte bis zum 28. Februar 2018 an die 

Samtgemeinde Bodenwerder-Polle

Münchhausenplatz 1

37619 Bodenwerder 

oder 

alternativ im pdf-Format per e-mail an b.meyer@bodenwerder-polle.de .

Bitte senden Sie keine .zip-Dateien.

Später eingehende Bewerbungen können leider nicht mehr berücksichtigt werden. 

Bitte senden Sie nur Kopien ohne Bewerbungsmappe zu, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgt. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Eine Kostenerstattung für die Teilnahme am Bewerbungsverfahren ist ausgeschlossen.

Die Samtgemeinde Bodenwerder-Polle ist bestrebt, Frauen und Männern eine gleiche Stellung zu verschaffen und Unterrepräsentanzen auszugleichen. 

Bewerbungen von Bewerberinnen und Bewerbern mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung im Rahmen der geltenden Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.






Tourismus & Freizeit   |    Bürgerservice    |   Wirtschaft    |   Region    |   Kontakt    |   Impressum