Kalender

< Termin 185/239 >

Informationen zum Termin 01.12.2019

Nummer 1675
Datum So 01.12.2019
Uhrzeit 12:00 Uhr
Ort Burg Polle, 37647 Polle
Info senden Info sendenInformation versenden
drucken druckenTermin drucken
Veranstaltung Aschenputtels Adventsmarkt
Ablauf Die weit ins Land leuchtende, größte Adventskerze Norddeutschlands (der verkleidete Burgturm) weist den Weg zum beliebten Weihnachtsmarkt. Am 1. Adventswochenende findet auf dem Hof des historischen Amtshauses und dem Plateau der Burg vor den angestrahlten alten Mauern der inzwischen über die Grenzen bekannte Aschenputtel Adventsmarkt statt. Auch dieses Jahr wird diese Tradition von den ehrenamtlich Tätigen des Heimat- und Kulturvereins Polle fortgesetzt.
Weitere heimische Vereine sind dabei und beleben mit verschiedenen Aktivitäten den Markt. Unter dem großen, strahlenden Weihnachtsbaum laden zahlreiche weihnachtlich geschmückte Stände in neuer Formation zum Bummeln, Stöbern und Kaufen ein. Geschenkideen zum Weihnachtsfest sind unter den handwerklich liebevoll erzeugten Artikeln reichlich zu finden: weihnachtliche Dekorationen, selbst gemachte Köstlichkeiten, Geschenke in vielfältiger Form, neu dabei sind Schmunzelartikel. Kinderaugen werden in dieser vorweihnachtlichen Atmosphäre zum Leuchten gebracht und Eltern und Großeltern werden an ihre Kindheit erinnert werden. Das bunte Treiben garantiert eine festliche Stimmung. Ein besonderer Anziehungspunkt ist hier die Hütte der Weihnachtsbäckerei, in der die Kinder leckere Weihnachtskekse backen können. Eine große Schneekugel als Hüpfburg ist zur Freude unserer Kleinen aufgebaut.
Samstag nach dem Weihnachtslieder-Singen mit den Kindern ab 15:00 Uhr, heißt es um 17:00 Uhr Sammeln zum Laternenumzug mit Fackelbegleitung rund um die Burg. Sonntag um 11:00 Uhr findet auf der Burg ein Gottesdienst statt, zu dem alle Bürger herzlich eingeladen sind. Danach wird der Posaunenchor auf die vorweihnachtliche Zeit einstimmen, und der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Polle wird zum Einbruch der Dunkelheit die adventliche Stimmung vertiefen.
Der Duft verschiedener Speisen und Getränke wird den Gaumen kitzeln und zum Probieren einladen. Dazu gehört auch der beliebte Glühwein. Der Wein hierfür wird in diesem Jahr wieder von einem Weingut an der Ahr geholt. Mit allerlei Gewürzen nach bewährtem Rezept im Kessel über offenem Feuer zubereitet, kann er an Stehtischen oder rund um ein offenes Feuer genossen werden. Da das Stockbrot am Lagerfeuer und frisch geräucherte Forellen sich im letzten Jahr großer Beliebtheit erfreuten, kann man die Leckereien auch in diesem Jahr genießen.
Im Haus des Gastes wird wie jedes Jahr die beliebte Tombola mit mehreren hundert attraktiven Preisen für jedes Alter angeboten. Gleich nebenan kann das heimelige Aschenputtelzimmer besucht werden. Und immer wieder mal werden Aschenputtel und der Weihnachtsmann sich auf dem Markt sehen lassen, nach braven Kindern Ausschau halten und Leckereien verteilen.
Im Amtshof wird es im Theatercafé der Laienspielgruppe einen etwas ruhigeren Bereich geben, in dem Kaffee/ Tee und Kuchen angeboten wird. Der leckere, selbst gemachte Kuchen wird Naschkatzen jeden Alters glücklich machen.
Der Weihnachtsmarkt ist geöffnet am Samstag ab 14:00 und Sonntag ab 12:00 Uhr.
Bild Aschenputtels_Adventsmarkt
< Termin 185/239 >