Lichterfest 2016 "Die Weser brennt!" mit dem größtem musikalischen Höhenfeuerwerk Norddeutschlands

Spektakel an der Weser - 64. Lichterfest

Wenn es wieder heißt „Norddeutschlands größtes musikalisches Höhenfeuerwerk“ dann ist die Rede vom Lichterfest in Bodenwerder. Am Samstag, 13. August 2016 erwartet der veranstaltende Verkehrsverein Bodenwerder-Kemnade für das mittlerweile 64. Lichterfest entlang der Weser in der Münchhausenstadt wieder tausende von Besuchern. „Spricht man von diesem Feuerwerk, dann darf der Name Uwe Rohr nicht fehlen“, so Geschäftsführer des Verkehrsvereins, Uwe Dreyer. Denn vom ersten Lichterfest an zeichnet dieses Unternehmen aus Hannover verantwortlich für das imposante Erlebnis bei Einbruch der Dunkelheit.


Bevor es aber zu diesem Highlight am Samstagabend kommt, gibt es nach der offiziellen Eröffnung des Barons von Münchhausen um 17 Uhr Unterhaltung für Groß und Klein entlang der Weserpromenade. Und was im letzten Jahr super angekommen und angenommen wurde, wird auch in diesem Jahr wieder im Angebot sein: Der Spielpark an der Weser mit Bunge-Trampolin, Klettern am Himalaya oder Riesenlaufbälle, Goldwäsche und vieles mehr – und all diese Aktionen sind bereits im Eintrittspreis enthalten. Und nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene haben die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten auf der längsten Seilrutsche an der Weser auszuprobieren. Und auch die im letzten Jahr so beliebte „Reeperbahn“ wird wieder dabei sein.

 

Laserhow Publikum Höhenfeuerwerk Feuerwerk auf der Weser

Ein echter „Hingucker“ wird die Trommelgruppe „Nanami Daiko“ sein. Die rund ein Dutzend Mitwirkenden spielen die Taiko, eines der ältesten Instrumente Japans, und faszinieren mit ihrem durchdringenden Bass und der kraftvollen Art des Spielens. Mit "Taiko spielen" verbinden sich einerseits Begriffe wie Kraft, Ausdauer, Dynamik und Rhythmus. Auf der anderen Seite steht Taiko aber auch für Gemeinschaft, Harmonie, Geduld, Toleranz und Gleichklang. Musik und Sport verschmelzen. Das Schlagen auf die großen Trommeln erzeugt eine enorme Energie, die man spürt und den Körper vibrieren lässt. Die tiefen, basserfüllten Töne gehen jedem unter die Haut und haben mit ihren tiefenwirksamen Schwingungen auch eine ausgeprägte Wirkung auf die Gefühlswelt der Zuhörer und Zuschauer. 


Und wer das ganze Spektakel entlang der Weser aus rund 40 Meter Höhe betrachten möchte, der hat die Chance, dieses in einem Ballon, der mithilfe eines Krans hoch über dem Fluss schwebt, zu tun. Ein Shuttle-Service des THW bringt die Besucher vom Westufer an das Ostufer, wo dann der Höhenflug startet.


Eine ganz besondere Stimmung herrscht am langen Weserufer wenn die Sonne untergeht und die Dämmerung hereinbricht. Tausende bunte Lichter sorgen für ein traumhaftes Ambiente und wenn diese sich auch noch als Kaskaden von der Weserbrücke in den nächtlichen Fluss ergießen, dann wissen die Besucher, dass der Höhepunkt des Abends kurz bevor steht. Eine Laser-Performance mit perfekt abgestimmter Musik zieht die Zuschauer in ihren Bann und kaum ist diese Show verklungen, startet das einzigartige Feuerwerk. Und wer danach noch gerne weiter den Abend an der Weser ausklingen lassen möchte, der kann das nächtliche Ambiente bei der anschließenden Disco genießen.

Weitere Informationen und Eintrittspreise für das Lichterfest 2016 gibt es bei der Tourist-Information Bodenwerder (05533/40541), unter 

www.die-weser-brennt.de oder
lichterfest@bodenwerder.de

 




Bildergalerien



german english spain french russian swedish dutch polish italian chinese arabic japanese

Was / Wann / Wo


Weserhaus Homburgstr.97 Eingang Weserpromenade

Polle, Haus des Gastes, an der Burg

Am Rathaus in Bodenwerder

Tourismus & Freizeit   |    Bürgerservice    |   Wirtschaft    |   Region    |   Kontakt    |   Impressum