Weserbergland Freizeittipps

Aktive Entspannung ist für die Gäste im Weserbergland kein Fremdwort. Im Weserbergland erschließt sich beim Wanderer ein Stück ursprüngliche Landschaft mit eigenständigem Charakter. Knapp vierhundert Höhenmeter kann man bewältigen von Bodenwerder aus über den Eckberg, die Königszinne, den Hopfenberg und die Bodohöhe bis zum 460 Meter hohen Ebersnacken.

Weserradweg R1 im Weserbergland bei Rühle Ausblick vom Weserbergland-Wanderweg Kanu-Spaß auf der Weser Weserdampfer (Fahrgastschiff)  bei Steinmühle

Schwimmbad, Sport- und Tennisplätze, Wasserskistrecke, eine Schießsportanlage und Kegelbahnen und eine Sommerrodelbahn stehen für die ,,Trainingsrunden" mit neuen Freunden zur Verfügung. Wer es riskanter liebt, der findet ganz in der Nähe sogar die Möglichkeit zum Ultraleicht- und Segelfliegen. Eher beschaulich dagegen ist eine Radtour auf gut den ausgebauten Radwegen durch das Weserbergland. Der Weserradweg R1 ist einer der schönsten Radwege Deutschlands und führt durch das gesamte Weserbergland entlang der Weser.

Die Weser bzw. Oberweser ist ein beliebtes Ausflugziel, hier können sie entspannt eine Kanutour unternehmen oder die Stille beim Angeln genießen.

Wer sein handwerkliches Geschick unter Beweis stellen will, findet im Kreativzentrum Gleichgesinnte. Hier werden dem Gast Kurse in Töpfern, Malen, Weben, Seidenmalerei, Textilem Gestalten und Kunsthandwerk angeboten. Kuren in einer Landschaft von der unvergleichlichen Schönheit des Weserberglandes lassen den Alltag in weite Ferne rücken. Die Bedingungen sind ideal:

Das moderne Kurmittelhaus mit seinen vielfältigen Anwendungen helfen bei der Linderung von rheumatischen Beschwerden aller Art, bei Herz- und Gefäßerkrankungen, Erkrankungen der Atmungsorgane und bei der Nachbehandlung von Knochenbrüchen. Ganz in der Nähe befindet sich das Institut für Akupunkt-Massage, wo in Lehrgängen und Einzelanwendungen eine berühmte Heilmethode ausgeübt wird.

Neben zahlreichen Veranstaltungen im Jahresverlauf bildet den Saisonhöhepunkt in Bodenwerder das alljährliche Lichterfest an und auf der Weser. Zigtausende strömen jeweils am 2. Samstag im August in die Weserstadt, um sich von den Illuminationen zu Wasser, zu Lande und in der Luft faszinieren zu lassen. Schluß- und Höhepunkt dieser farbenfrohen Veranstaltung: das prachtvolle Höhenfeuerwerk. Besonders lohnend ist auch ein Ausflug in die ,,Rühler Schweiz", jener Landstrich, durch den sich von Bodenwerder aus die Weser nach Süden schlängelt und zu jeder Jahreszeit den Gast in seinen Bann zieht.

Die vorzüglichen Restaurants und Cafes in Bodenwerder-Polle und dem Weserbergland, werden von Einheimischen und Touristen gleichermaßen gelobt.

Was man auf keinen Fall nach einem Altstadtbummel versäumen sollte, ist eine Dampferfahrt mit einem der Fahrgastschiffe, die schon seit 1883 auf der Oberweser verkehren. Oder Sie haben Lust auf einem nostalgischen Raddampfer die Schönheit der Weser zu erleben. Es versteht sich von selbst, daß das Weserbergland, hier mit seinem Naturpark Solling-Vogler, über gut ausgeschilderte Wanderwege verfügt. Nicht weniger als vier Aussichtstürme in der näheren Umgebung bieten einen herrlichen Blick auf die abwechselungsreiche Landschaft des Weserberglandes.

Eine enge Zusammenarbeit verbindet Bodenwerder und Polle mit anderen Städten im Weserbergland: Hameln, Holzminden / Neuhaus, Höxter, und Bad Karlshafen. Gemeinsame Pauschalangebote für Radtouristen und Wanderfreudige gewährleisten einen reibungslosen, erlebnisreichen Urlaub im Weserbergland. Wer sich länger von Bodenwerder, Polle und seiner umliegenden Weser-Landschaft faszinieren lassen will, dem stehen 450 Betten in Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Privatpensionen zur Auswahl. Außerdem werden Ferienhäuser und Apppartements angeboten.






german english spain french russian swedish dutch polish italian chinese arabic japanese

Was / Wann / Wo


Stadtkirche St. Nicolai, Bodenwerder

Innenstadt Bodenwerder / Fußgängerzone

Polle, Haus des Gastes, an der Burg

Tourismus & Freizeit   |    Bürgerservice    |   Wirtschaft    |   Region    |   Kontakt    |   Impressum