Stadtführungen

Führung 1                                                  

Historische Münchhausenstadt Bodenwerder erleben

Erleben Sie eine Stadtführung, die die historische Altstadt Bodenwerders mit ihrem prägenden Stadtbild von ihrer schönsten Seite zeigt.

Kompetente und sachkundige Stadtführerinnen begleiten interessierte Gäste und Besucher während einer Führung in der Münchhausenstadt Bodenwerder und vermitteln Wissenswertes zur Stadtgeschichte. Neben informativen Inhalten laden historische Gassen, Plätze, Denkmäler und Gebäude zu einer kurzen Verweildauer ein. Auch bietet die Führung Gelegenheit, die durch Fachwerkhäuser geprägte Kleinstadt auf sich wirken zu lassen.

Start- und Endziel ist das Münchhausen-Museum, welches sich in der um 1300 erbauten „Schulenburg“, einst das Wohnhaus des Stadtverwalters und die Zehntscheune des Gutes, befindet. Links des Museums befinden sich zwei weitere historische Gebäude. Zum einen das Münchhausen-Geburtshaus, in welchem sich heute das Rathaus befindet sowie das alte Brennereigebäude. Diese sind eingebettet in den historischen Münchhausen-Gutshof.

Dauer: ca. 60 min

Führung 2

Auf den Spuren des Barons von Münchhausen

All jene, die die historische Person „Münchhausen“ noch nicht kennen, dürfen dieser Führung nicht fernbleiben.

Vielen ist der Baron von Münchhausen als literarische Figur, Filmheld oder Lügenbaron bekannt. Über die historische Person, wissen jedoch nur wenige etwas.

Kompetente und sachkundige Stadtführerinnen begleiten interessierte Gäste und Besucher während einer Führung in der Münchhausenstadt Bodenwerder und vermitteln Wissenswertes zur Stadtgeschichte, insbesondere aber zum berühmten Sohn der Münchhausenstadt Bodenwerder, Hieronymus Carl-Friedrich Freiherr von Münchhausen. Brunnen und Bronze-Skulpturen spiegeln die fantastischen Geschichten seiner Erzählungen wider und begeistern Jung und Alt gleichermaßen.

Dauer: ca. 60 min

Führung 3

Historische Fachwerkhäuser in Bodenwerder

Bei dieser Stadtführung stehen die historischen Fachwerkhäuser der Münchhausenstadt im Mittelpunkt.

Kompetente und sachkundige Stadtführerinnen begleiten interessierte Gäste und Besucher während einer Führung in der Münchhausenstadt Bodenwerder und vermitteln Wissenswertes zur Stadtgeschichte, insbesondere werden aber geschichtliche Hintergründe zu den historischen Fachwerkhäusern, deren damaligen Funktion und zur Architektur gegeben. Weiterhin laden historische Gassen, Plätze, Denkmäler sowie Festungstürme zu einer kurzen Verweildauer ein.

Start- und Endziel ist das Münchhausen-Museum, welches sich in der um 1300 erbauten „Schulenburg“, einst das Wohnhaus des Stadtverwalters und die Zehntscheune des Gutes, befindet. Links des Museums befinden sich zwei weitere historische Gebäude. Zum einen das Münchhausen-Geburtshaus, in welchem sich heute das Rathaus befindet sowie das alte Brennereigebäude. Alle sind eingebettet in den historischen Münchhausen-Gutshof.

Dauer: ca. 60 min


Führung 4

Barrierefreie Führung auf dem historischen Gutshof

Teilnehmer bekommen detaillierte Eindrücke von den historischen Gebäuden und Skulpturen des  Münchhausen-Gutshofes  vermittelt.

Die barrierefreie Führung startet im Erdgeschoss des Münchhausen-Museums. Der berühmte Sohn der Münchhausenstadt Bodenwerder, Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen, auch besser bekannt als "Lügenbaron", steht im Mittelpunkt der Führung. Vielen ist der "Baron von Münchhausen" als literarische Figur und als Filmheld geläufig, weniger bekannt ist jedoch die historische Person. Münchhausen wurde am 11. Mai 1720 in Bodenwerder, im wunderschönen Weserbergland, geboren. Nach Ausbildung und Karriere als Offizier im Dienste der russischen Zarin, kehrte er 1750 nach Bodenwerder zurück und lenkte die Geschicke seines Gutes bis zu seinem Tode am 22. Februar 1797. Bereits zu Lebzeiten rühmte man ihn über die Landesgrenzen hinaus als brillanten, humorvollen Erzähler.

Eine weitere Station der Führung ist die Münchhausenskulptur am Teich. Sie stellt dar, wie Münchhausen sich und sein treues Pferd am Schopf aus dem Sumpf zieht. Durch die kompetenten und sachkundigen Stadtführerinnen wird die beeindruckende Geschichte hierzu zum Besten geben.

Daran anschließend präsentieren sich das Münchhausen-Geburtshaus (Rathaus) sowie das Brennereigebäude (Verwaltungsgebäude + Tourist-Information) als weitere Gebäude des Gutshofes.

Aber auch hinter der letzten Station der Führung (Münchhausen-Brunnen mit dem halben Pferd) verbirgt sich ein humorvolles und weltbekanntes Abenteuer des Barons.

Dauer: ca. 45 min

 

Kosten je Führung:

  1-20 Personen = 40,-€

21-30 Personen = 50,-€

31-40 Personen = 60,-€

 

Weitere Informationen erhalten Sie in der Tourist-Information der Münchhausenstadt Bodenwerder.

Tourist-Information Bodenwerder
Münchhausenplatz 1
37619 Bodenwerder
Telefon: 05533/405-41
Telefax: 05533/405-62
info@muenchhausenland.de

 






german english spain french russian swedish dutch polish italian chinese arabic japanese

Historisch

Historisches Bodenwerder

Tourismus & Freizeit   |    Bürgerservice    |   Wirtschaft    |   Region    |   Kontakt    |   Impressum